Kleidertracht

Die folkloristische Tanzgruppe "Stedeker Daansers" führt gerne Trachtenshows auf. Was kann man während so einer Show erwarten? Es wird Kleidung vorgeführt aus dem 19.und 20. Jahrhundert mit verschiedenen Kostumen, die da sind:

Französisches Kostum, ein Kostum von cirka 1850, sehr farbenreich, was zu der Zeit modern war. Dazu wird eine prächtige Cornetmütze getragen, der Vorgänger der Knipmütze. 

Während des ganzen Jahres gehen wir in verschiedenen Kostumen, angefangen mit dem :
  • zondagsKostuumNieuwjoarwinners (Neujahrsgewinner), Männer und Frauen
  • Werkkleding (Arbeitskleidung), Männer und Frauen, auch als Trauerkleidung ,
  • Brulftenneugers (Hochzeitskleidung), Gehstöcke, usw.
  • Brautkleider mit Zubehör
  • Sonntagskleidung, auch als Trauerkleidung, Männer und Frauen, einschliesslich Schmuck, dieser ist oft noch von den Grosseltern oder noch Älteren Familienmitgliedern verebt, und somit in Familienbesitz geblieben.
  • Erntekleidung, einschliesslich zugehörigen Attributen, für Männer und Frauen.
  • Schlachtkleidung, nur für Frauen, sie gingen in der Nachbarschaft helfen.
  • Marktkleidung, (smidskiel en gekalanderde schort)
  • Und natürlich unser Tanzkostüm, Winter und Sommer für die Damen,
  • Nachtkleidung

Tanzkostüm
In den vergangenen Jahrhunderten sind verschiedene Farben und Modelle in Mode gewesen. Unser Tanzkostum für die Damen ist im Winter lange Jacke und Rock, für die Herren schwarzer Leinenanzug.
Beide sind ungefähr rund 19.Jahrhundert. Die Modefarbe aus dieser Zeit war schwarz. Das war praktisch. Man konnte es zu jeder Gelegenheid tragen, zur Hochzeit und zur Beerdigung. Bei Auslandsauftritten werden wir sehr oft für unsere tadellose Kleidung gelobt. 

Herrenkostüm
groep11Besteht aus schwarzem Leinen. Die Hose ist eine ‘Klappenhose’ mit Knöpfen, um das 19.Jahrhundert gab es noch keine Reissverschlüsse.
Dazu gehört als Jacke ein Frack, aber darin wird nicht getanzt. Darunter wird eine Weste getragen und dazu gehört natürlich eine Uhrenkette mit einer Taschenuhr daran. Dann kann man auch das “befje” sehen, oder “boerenbedrog” (Bauernbetrug) genannt. Dabei handelt es sich um ein Stück Stoff mit Spitze, das unter der Weste getragen wird und aussieht, als hätte man ein Hemd an. Das sah dann sehr teuer aus.Darunter wiederum trug man ein gestreiftes, blaues Fischerhemd mit einer Achselversträrkung.  Auch gehört zum Herrenkostum eine Mütze, verziert mit einem Band mit Eichenblattmotiv.Die Herren tragen schwarze, selbstgetrickte Socken und natürlich weisse Klumpen.(Holzschuhe) 

Damenkostüm
Besteht im Winter aus einer schwarzen langen Jacke und einem Rock, beide sind aus dem selben Stoff, eine feine Leinenart. Unten am Rock sitzt ein Samtband, eine Art Stossband zur Schonung des Saums.Weiter tragen die Damen zwei Unterröcke.Unter dem obersten wird eine Nahttasche getragen. Diese erreicht man mittels der rechten Seitennaht, worin eine Öffnung ist. In dieser Nahttasche bewahrte man die Geldbörse, ein Tachentuch und eine Kastanie. Diese wiederrum sollte gut gegen Rheuma sein!
Dann folgt der Damastrock, eine Art Petticoat, steht etwas ab und ist eventuell mit Blumenmotiv durchwebt. Darunter befindet sich ein gestreifter Baumwollunterrock, mit eventuell einigen “Aufziehern”.
Im Sommer tragen die Damen ein Schultertuch aus Baumwolle mit einem Halsband aus gleichem Material.
Auf dem Kopf tragen die Damen eine schwarze Kappe, im Winter darüber die “Knipmütze”. Diese ist aus Spitze und Tüll. Zum Sommerkostüm gehört ein Käpchen auch Trullamütze genannt. Diese ist ebenfalls aus Spitze, selbstgehäckelt, mit Batiststreifen (eine Art Leinen) und Rand, daran ebenfalls wieder Spitze aus Baumwolle.
Es musste Baumwolle sein, sonst konnte man sie nicht stärken.Und zum Schluss weisse Klumpen.(Holzschuhe)
Ausserdem nehmen die Damen en Körbchen mit, ein sogenanntes “Spoormandje”. Darin hatte man die Einkäufe, oder, wenn man auf Besuch ging einen Kuchen. 

Schmuck
sieradenTrägt man nur zum Sonntagskostüm. Auf der Winterjacke wird oftmals eine goldene Brosche getragen. Der Schmuck kommt meist aus den Familien der Stedeker Daansers. Durch informieren bei Familien und Bekannten und durch Anschauen von Kleidung aus dem 19. Jahrhundert, sind wir an diese Kleidung geraten. Auch haben wir so erfahren, wie Kleidung und Schmuck getragen wird. Für weitere Information über Kleidungshows und Preise, können Sie Kontakt aufnehmen mit dem Sekretäriat. Hier können Sie auch reservieren. 

Für weitere informationen über Kleidungshows und Preise, können Sie Kontakt aufnehmen mit dem Sekretäriat. Hier können Sie auch reservieren.

Komende evenementen

26 Nov 2023;
10:30 -
Wandeltocht Stedeker Daanders
11 Dez 2023;
15:00 -
Optreden Senioren Kerspel Goor

Kalender

February 2024
S M T W T F S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 1 2